Vereinsgeschichte

Latest Events

LWV Newsletter

Newsletter Anmeldung
Name
eMail{emailcloak=off}
 

Schnellwachsende Hölzer auf Ackerflächen

Im November 2008 fand eine Tagung der Wald-Agentur Münster GmbH im Bereich der Stadt Warendorf statt. Thema war der Anbau schnellwachsender Hölzer wie Pappel (Weide oder Robinie) auf Acker- und Grünlandflächen. Mittels Stecklinge wird eine Kultur angelegt ähnlich Mais. Fachleute sprechen von einer Kurzumtriebsplantage (KUP). Bereits im ersten Jahr kann eine Wuchshöhe von um 3.5 Metern erreicht werden. Ein normaler Umtrieb dauert 3 bis 5 Jahre. Dann kommt der Häcksler mit Holzhackvorsatz, der das bis zu 15 Zentimeter starke Holz sauber abschneidet und zerkleinert. Es folgt eine Trocknung des Erntegutes auf etwa 20 Prozent Wassergehalt, wobei das Ausgangsmaterial noch 55 Prozent besitzt. - Eine mit Holzhackschnitzel betriebene Warmwasserheizung erfordert eine eigene, mittlerweile etablierte  Technik und Experten sehen derzeit derzeit gute Chancen für diese Art der Energieerzeugung im landwirtschaftlichen Betrieb. Bisher gibt es wenige KUP-Flächen bei uns, dennoch wird sich diese Richtung etablieren ähnlich wie in Österreich oder in Skandinavien. Davon gehen viel aus. - Weitere Informationen zum Thema und zu Heizungsanlagen: www.wald-agentur.de sowie www.hdg-bavaria.com. Fotos: Wald-Agentur 2008




© 2017 kd  by Annen-Media : Druck Annen-Media , Druck - Internet - Werbung-Annen-Media , Druck - Internet - WerbungInternetAnnen-Media , Druck - Internet - Werbung-Annen-Media , Druck - Internet - WerbungWerbung  |  webseiten empfehlungen